Carlsen ist überall

Carlsen_VG

 

VG Werbung an einer Bushaltestelle. Nach den zwei Siegen nun, wird es sicher noch intensiver werden. Ob es gut für Schach (in Norwegen) ist, wird man wohl erst in ein bis zwei Jahren sehen.
Interessant finde ich, dass die Norweger eine Mannschaft zur gerade laufenden EM geschickt haben, die ein Durchschnittsalter von 15 Jahren hat uns sich gar nicht so schlecht schlägt.
Gestern wurde in Sarpsborg die Østfoldmeisterschaft im Blitzschach gespielt, ein Turnier das wohl nicht einmal unter Schachspielern sehr populär ist, wenn man die Teilnehmerzahl sieht. Aber es war tatsächlich ein Journalist des Sarpsborger Arbeiderblads da. Im Zug von Oslo nach Fredrikstad hörte ich am Freitag wie ein Mann eine Frau fragte: Spielst Du Schach?
Auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel zwischen Portugal und Schweden meldete sich ein norwegischer Journalist zu Wort und fragte Ibrahimovic was er denn von Carlsen halte. Da hatten die Schweden wenigstens etwas zu lachen.

Nachtrag: In den Geschäften gibt es teilweise keine Schachbretter mehr zu kaufen und es existieren bereits Wartelisten. Selbst speziellere Sachen wir Schachuhren gehen wie warme Semmeln.

2 thoughts on “Carlsen ist überall

  1. Stimmt es, dass die WM-Partien live im Norwegischen Fernsehen laufen?
    Wir haben in Deutschland noch Schachbretter übrig, wenn Du als Zwischenhändler eine neue berufliche Perspektive suchst…

  2. NRK hat jedenfalls gejubelt als die rechte für die Übertragung bekommen haben und sie kündigten dann 100 Stunden live an, was sich auf Fernsehen und Internet bezog. Also wird es wohl live im Fernsehen zu sehen sein.
    NRK hat immerhin Erfahrungen mit „Slow TV“. Sie haben mal eine Fahrt eines Hurtigrutenschiffes von Bergen nach Kirkenes live übertragen: ca. 135 Stunden. Die Sendung hatte ziemlich gute Einschaltquoten.
    http://nrk.no/hurtigruten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.