Wahlpl

Das Schönste an diesem Bild, welches eine gewöhnliche Straße in Fredrikstad zeigt, ist, dass etwas fehlt. Wenige Tage vor der Wahl gibt es keine Wahlplakate, nirgends.
Sonst erinnert viele an Wahlen in Deutschland: die Parteiprogramme sind zu schön, um wahr zu sein. Gerade bei den Kommunalwahlen geht es ja um konkrete Projekte. Schule ist z. B. ein großes Thema. Die Ap will eine Lese-, Schreibe- und Rechnengarantie einführen, Sv die Ganztagsschule und Rødt eine Schule ohne Hausaufgaben.
Die syrischen Flüchtlinge sind nur bei der Frp ein Thema, die niemanden ins Land lassen will (Statt 8.000 Flüchtlingen hier zu helfen, helfen wir lieber 1 Mio. in Syrien). Keine schlechte Idee, die man aber wohl etwas langfristiger angehen muss. In Fredrikstad wurden die Einwohner aufgerufen, sich mit der Hilfe zurückzuhalten. Die Aufnahme der Flüchtlinge ließ sich organisieren aber die Anzahl der Hilfswilligen wahr zu groß, um damit noch klarzukommen. Die Stadtpolitiker weigerten sich dagegen vor wenigen Wochen noch, 68 Flüchtlinge zusätzlich aufzunehmen.

Hier geht es zu einem Wahl-o-mat, bei dem so ungefähr die Themen sehen kann, die die Wahl entscheiden werden.

Ein Gedanke zu „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.