Sommerloch & Bibel

Traditionell erhöhen die norwegischen Zeitungen im Sommer den ohnehin schon hohen Anteil an Statistiken in ihren Blättern. Im Demokraten, einer Halbwochenzeitung (erscheint dreimal pro Woche) Fredrikstads gab es etwas zu den Bibellesegewohnheiten der Norweger:
Demnach haben 10 % die Bibel komplett gelesen, 42 % lasen Teile der Bibel und 30 % haben immerhin schon mal hineingeschaut während 17 % überhaupt nicht in der Bibel gelesen haben.
Männer und Frauen lesen gleichviel in der Bibel, Ältere mehr/öfter als Junge und im Süden liest man mehr als im Landesdurchschnitt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.